cookthebooth

Diese Kuchen stammt mal wieder aus dem Kuchenbasar-Repertoire ­čśë Ich braucht ein Backblech, ein kleines bissel Zeit und seid dann auch schon ziemlich schnell wieder fertig. Und das allerbeste daran ist, das Ergebnis ist super lecker. Und noch dazu k├Ânnen die St├╝cken easy peasy auf Arbeit transportiert werden, um mit den Kolleginnen ein bisschen Geburtstag zu feiern… 

on the menu: Versunkener Streuselkuchen

Versunken-02

Zutaten

R├╝hrteig

  • 300 g Butter
  • 300 g Zucker
  • 300 g Weizenmehl
  • 3 Eier
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 Pr. Meersalz

Streuseln

  • 200 g Butter (weich)
  • 200 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 50 g Kakao

Deko

  • Puderzucker

Versunken-03

Zubereitung

Zuerst den Ofen auf 180┬░ Umluft vorheizen. Dann das Backblech mit Papier auslegen. Anschlie├čend die 300 g Butter bei wenig Hitze schmelzen. In der Zwischenzeit gebt ihr alle Zutaten f├╝r den R├╝hrteig – bis auf die Eine – in eine Sch├╝ssel. Wenn die Butter geschmolzen ist, kommt sie in die Sch├╝ssel. Mixt mit dem Handmixer durch und f├╝gt dann die Eier dazu. Dann sollte nicht mehr zu viel Hitze von der Butter da sein, so dass sie stocken.

Versunken-04

Den durchgemischten Teig verteilt ihr auf dem Backblech. Dann nehmt ihr die Sch├╝ssel gleich noch mal und knetet darin den Teig f├╝r die Schokostreuseln zusammen. Diese verteilt ihr dann auf dem R├╝hrteig. Und dann kann das Ganze auch schon im Ofen verschwinden f├╝r 20 bis 30 min. je nach Ofen ­čÖé Dann abk├╝hlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. Fertig

Versunken-08

Fazit: Bunte Herbstfreuden treffen auf s├╝├če Leckerei mit diesem Kuchen. Wir lieben den goldenen Herbst, Seifenblasen und ein leckeres St├╝ck von dem versunkenen Streuselkuchen ­čÖé

Versunken-09
Versunken-05
Versunken-07
Versunken-06
Versunken-10
Versunken-11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.