cookthebooth

Schönes Wetter heißt: Bellyboards geschnappt und ab zu einem schönen Beach 🙂 Da wir es dann dort durchaus den ganzen Tag aushalten können, ist das Frühstück die wichtigste Mahlzeit 🙂 Um eine gute Grundlage im Magen zu haben, gab es für uns heute Porridge zur Stärkung 🙂 Haferbrei klingt ja nicht ganz so spannend, aber vertraut uns, diese Version schmeckt euch 😉 Here we go…

on the menu: Porridge mit Clotted Cream und Früchten

Porridge-02

Zutaten

(für 2 Personen)

Porridge

  • 100 g Haferflocken
  • 500 ml Milch
  • 1 Pr. Salz

Porridge-03

Beilage

  • Clotted Cream
  • Weintrauben
  • Pfirsich
  • Banane
  • Rosinen
  • Mandeln
  • Golden Syrup

Porridge-01

Zubereitung

Die Haferflocken in der Milch mit einer Prise Meersalz bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren zu einem Haferbrei einkochen. Falls es euch zu dick erscheint, gebt noch etwas Milch dazu. Für das Topping, Früchte eurer Wahl in mundgerechte Stücke schneiden. Zuerst einen ordentlichen Klecks Clotted Cream auf den Porridge geben und dann mit den Früchten bestreuen. Wem das noch nicht heftig genug ist, kann auch noch einen Klecks seiner Lieblingsmarmelade dazu geben. Je mehr, desto ungesünder, aber schöner für den Urlaub 😉 Zum Schluss noch mit etwas Golden Syrup beträufeln und schmecken lassen.

Porridge-04

Fazit: Herrlich dekadent! Nur der Haferbrei im Ansatz wäre vielleicht noch gesund gewesen, aber mit all den leckeren Sachen oben drauf, wurde es erst so richtig opulent 🙂 Wir haben das Frühstück sehr genossen. Ist nix für alle Tage, aber perfekt im Urlaub…

views of the day: Crackington Heaven
CrackH-01 CrackH-02 CrackH-03 CrackH-04 CrackH-05 CrackH-06 CrackH-07
…it was such a lovely walk…

2 thoughts on “porridge cornish style

  1. Dana sagt:

    So tolle Fotos!!! Ich muss da auch unbedingt mal hin! 🙂

Schreibe einen Kommentar zu cookthebooth Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.