cookthebooth

Wir sind wieder in unserem Lieblingsstücken Erde angekommen: Cornwall 🙂 Es hat sich ewig angefühlt, bis der Urlaub dieses Jahr kam. Wir sind bissel müde und ausgespannt. Deshalb lassen wir es erst mal recht langsam angehen. Wir wandern, gucken uns an der herrlichen Küste satt und kochen leckeres Essen, wenn wir dazu noch Lust haben…

on the menu: Würstchen auf homemade Baked Beans mit Jacked Potato und Wasserkressesalat

JBB-02

Zutaten

Jacked Potatos

  • 2 große (gefühlt megagroße) Kartoffeln
  • 50 g Butter
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Knobizehe
  • 1 Stengel Petersilie (oder alle anderen Kräuter, die ihr mögt)

Baked Beans

  • 1 kl. halbe Zwiebel
  • 1 Knobizehe
  • Olivenöl
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz & Pfeffer
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Tomatenmark
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 300 g Canellini Bohnen
  • 300 g Butter ohnen
  • 1 Dose (400 g) Tomaten
  • 1/4 Dose Wasser
  • 2 TL Honig
  • 1 Zitronenchili

Karamellisierte Zwiebeln

  • 2 Gemüsezwiebeln
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Bangers

  • 6 kleine Würsten

JBB-03

Zubereitung

Den Backofen auf 180° (Umluft) vorheizen. Für die Jacked Potatos werden die Riesenkartoffeln zu Fächern eingeschnitten. Dann mischt ihr die Kräuterbutter zusammen und reibt sie in die Fächer. Ab damit in den Ofen. Denn die Jackies brauchen mind. 1,5 h eher 2 h. Genug Zeit, um die anderen Zutaten vorzubereiten

Für die Baked Beans die Zwiebel und Knobizehe fein hacken. Dann werden erst die Zwiebeln in Olivenöl im Topf angeschwitzt. Etwas später darf dann der Knobi auch mit rein – damit er nicht verbrennt. Lorbeerblätter, Salz & Pfeffer, Senf, Tomatenmark und Balsamicoessig nach und nach dazu geben. Dann kommen die beiden Bohnensorten dazu und werden leicht angeröstet. Dann löscht ihr mit den Tomaten und etwas Wasser ab. Gebt noch den Honig und die Zitronenchili dazu. Nun auf mittlere Hitze runter drehen und mind. 1 h köcheln lassen.

JBB-04

Genug Zeit, um euch den karamellisierten Zwiebeln zu widmen 🙂 Schält die Zwiebeln und dann schneidet ihr sie in Scheiben bzw. Streifen. Gebt etwas Olivenöl in einer erhitze Pfanne. Schaufelt den Berg Zwiebeln rein, Salz und Pfeffer dazu. Dann lasst ihr sie langsam anschwitzen. Am Anfang sieht das nach einer riesigen Menge Zwiebeln aus, aber die schrumpft beim Anschwitzen.

Mit den Würstchen haben wir uns gar keinen Stress gemacht. Die haben wir 30 min. bevor alles fertig war einfach zu den Kartoffeln in den Ofen geschoben. Das spart Energie und ist eine sanftere Garmethode als in der Pfanne.

Dann könnt ihr anrichten. Wir haben noch ein bisschen Wasserkresse dazu getan. Einfach so, ohne Dressing. Da die anderen Zutaten auf dem Teller genug Geschmack hatten.

JBB-05

Fazit: Früher haben wir – faul wie wir waren – baked beans fertig aus der Dose gekauft. Selbstgemacht schmecken sie aber eindeutig viel besser!!! Bei der Jacki waren unsere Augen viel größer als unsere Mägen 🙁 Eine so eine Monsterkartoffel hätte locker für zwei gereicht. Egal, gibt es war leckeres mit leftovers. Alles in allem, war das ein sehr leckeres Abendessen. Wir waren auch ganz schön ausgehungert nach der vielen frischen Meerluft 🙂

views of the day: Sandymouth Beach
Sandymouth-01
Sandymouth-02
Sandymouth-03  Sandymouth-04
Sandymouth-05

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.