cookthebooth

naan bread

06
Sep

Das Wetter ist ein klitzekleines bisschen anders geworden in Cornwall – wahrscheinlich pünktlich zum meterologischen Herbstanfang 😉 Es ist windiger, rauer und der Atlantik ist stürmischer. Es ist nicht kalt, aber nach einer Weile draußen, brauchen wir schon langsam etwas Warmes im Bauch. So dass wir langsam mehr Lust auf warmes Wohlfühlessen bekommen. Surfen gehen wir trotzdem noch, wenn wir uns bei den Wellen trauen. Gestern Abend sind wir aber einfach eine kleine Runde in unserer Hood gelaufen, von einem Lieblingsstrand – dem Fistral – zum nächsten Lieblingsstrand – dem Crantock 🙂 Wellenwatching is the best. 

on the menu: Simples Naan Brot

Naan-07

Zutaten

  • 260 g Weizenmehl
  • 2 TL Zucker
  • 1/2 TL Maldon Meersalz
  • 1/2 TL Backpulver
  • 150 ml Milch
  • Olivenöl

Naan-03

Zubereitung

Zuallererst heizt ihr euren Backofen schon mal auf 200° Umluft vor. Für das Brot werft ihr alle Zutaten (bis auf das Olivenöl) zusammen und verknetet Sie zu einem geschmeidigen Teig.

Naan-04

Diesen teilt ihr in fünf gleich große Kugeln, die ihr anschließend mit dem Nudelholz ungefähr einen halben Zentimeter dick ausrollt.

Naan-05

Eine kleine Verschnaufpause mit Cuppatrinken, Wellengucken und Wohlfühlen dürft ihr ruhig einplanen 😉 By the way…wir lieben unsere Ferienwohnung den Fistral Loft. Wenn wir könnten, würden wir hier einziehen und nie wieder weg gehen. Perfekt!!!

Naan-08
Naan-09

Dann geht es weiter, indem ihr ein bisschen Olivenöl auf einen Baking Tray gebt. Darauf kommen die Naan Breads…

Naan-06

…und wandern für 3 bis maximal 5 Minuten in den Ofen. Bleibt am besten dabei. Sobald sie braun werden und sich aufbauschen, sind sie fertig und dürfen wieder raus.

Naan-01

Fazit: Tatsächlich ein etwas süßeres Naan Bread, das aber super zu würzigen Speisen passt.

views of the day: wave watching @Fistral
Naan-10 Naan-11 Naan-12 Naan-13Naan-15 Naan-16Naan-14Naan-17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.