cookthebooth

Wir hatten dieses Rezept schon eine Weile in unserer „Müssen-wir-bei-Gelegenheit-mal-ausprobieren“-Box liegen. Da wir zum Wochenende hin eine Menge reife Bananen hatten, war der Zeitpunkt also günstig. Außerdem bietet sich der Sonntag super an, um mal lecker Nachmittagskaffee mit frischen Kuchen und Kakao zu machen 🙂

on the menu: Diana’s Banana Bread

Banana2

Zutaten

  • 4 kleine reife Bananen
  • 110 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 EL Backpulver
  • 1 EL warmes Wasser
  • 300 g Mehl
  • 1/4 TL Salz
  • 3 TL dunkler Mucovadozucker
  • 40 g klein gehackte 63 % Schoki

Banana3

Zubereitung

Die Bananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken. In einer Rührschüssel die Butter schaumig schlagen. Unter weiterem Mixen den Zucker und die Eier hinzugeben. Nun das Backpulver im heißen Wasser auflösen. Mehl, Salz und Backpulverwasser zum bereits bestehenden Mix in die Rührschüssel geben. Noch die zerdrückte Bananenmasse, den Muscovadozucker und die klein gehackte Schoki mit dem Spatel unterheben. 15 min. stehen lassen, in der Zeit schon den Ofen auf 175° vorheizen. Der Kuchen wird für 1-1,5h gebacken. Nach Belieben noch mit Butter und Bananen belegen, mit
Golden Syrup beträufeln und schmecken lassen 🙂

Banana4

Fazit: Das war die perfekte Süßigkeit um unseren Nachmittagskakao abzurunden 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.