cookthebooth

Endlich war es wieder mal so weit, Mädelsabend im Garten mit lecker Grillen. Auch wenn es der Wetterfrosch nicht so ganz nett mit uns gemeint hat: Pünktlich als der Tisch gedeckt war, ging der Regen los. Es erfolgte ein schneller Rückzug in die Gartenlaube, wo wir es uns einfach gemütlich gemacht haben. Eine kurze Regenpause wurde dann zum Grillen genutzt. Jede hatte etwas mitgebracht. Dana Tomi-Mozzi, Marina Käse und Kristin Hallorenkugeln 🙂 Wir waren für Burger zuständig. Nachdem wir uns beim apple burger mit gekauften Brötchen zufrieden gegeben haben, wollten wir es diesmal richtig machen…

on the menu: Die perfekten Burger Brötchen

bbbuns2

Das Rezept haben wir bei BBQPit gefunden und eins zu eins nachgebacken 🙂 Wichtig, ihr braucht mit der Gehzeit von 2h, mind. 2,5 h insgesamt für die Zubereitung. Am Ende habt ihr aber zehn super leckere buns für eure Burger!

bbbuns3

Zutaten

Buns

  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 4 EL Milch
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 35 g Zucker
  • 8 g Salz
  • 80 g geschmolzene Butter
  • 500 g Weizenmehl (Typ 550)
  • 1 Ei

Glanz

  • 1 Ei
  • 2 EL Milch
  • 2 EL Wasser
  • Sesam

Zubereitung

Wasser, Milch, Hefe und Zucker werden miteinander verrührt. Dann für 5 min. die Hefe mit ihrer Arbeit anfangen lassen 🙂  Die Butter auf kleinster Hitze zerlassen. Dann wandert sie mit allen restlichen Zutaten in die Schüssel. Anschließend alles in der Schüssel ordentlich miteinander verkneten. Falls es noch zu flüssig ist, ruhig noch ein wenig mehr Mehl dazu geben. Am Ende habt ihr einen wundervoll geschmeidigen Tag, den ihr dann für 1h unter der Duschhaube gehen lasst. Mellie schwärmt heute noch davon, wie toll er sich anfühlt…

Nach dem Gehen holt ihr die Teigkugel aus der Schüssel, drückt die Luft noch einmal vorsichtig raus, damit ihr dann zehn gleichgroße Teigstücken abteilen könnt. Festes Kneten ist nicht noch einmal nötig. Rollt die Teigstücke zu Kugeln, setzt sie auf ein Blech und drückt sie sanft platt. Übrigens, 9 Stück passen wesentlich besser auf’s Blech, das machen wir beim nächsten Mal 😉 Dann das Blech abgedeckt (wir einen haben frischen Müllbeutel verwendet, der nicht auf den buns aufliegt) erneut für 1h gehen lassen.

bbbuns4

Ihr könnt jetzt schon mal den Ofen auf 200° Umluft vorheizen. Anschließend verquirlt ihr für den final touch 1 Ei mit 2 EL Milch und 2 EL Wasser. Damit werden die buns eingepinselt. Ganz zum Schluss bestreut ihr sie noch mit Sesam. Noch fix für 16-20 min. backen und abkühlen lassen. Übrigens, das restliche Ei vom Einpinseln haben wir gleich ins Gehacktes für die Burger eingearbeitet. Nothing goes to waste!

bbbuns5
Mellie hat auch eine sehr platzsparende Transportvariante für unsere Burger gefunden 🙂 Immer eine Lage mit Packpapier dazwischen abgetrennt. Dann konnten wir auch schon Richtung Garten aufbrechen…

bbbuns6

So sah das Endprodukt dann mit diversen Salaten als Beilage aus. Wenigstens ein bissel alibi-gesund muss es ja auch sein…

bbbuns7  bbbuns8
…denn es gab ja noch genug anders zu futtern, wie unschwer zu erkennen ist.

Fazit: Schon beim ersten Versuch sind die brioche burger buns super gelungen. Sie sind spitzenmäßig im Geschmack und haben uns alles überzeugt. Ein definitives must have für eine burger-Grillparty. In unsere Brötchenrepertoire haben sie ab sofort ein ganz festen Platz!!!

bbbuns9
before…

…and after
bbbuns10
views of the day: Sommerfest im Deutschen Nationaltheater Weimar

6 thoughts on “brioche burger buns

  1. Thorsten sagt:

    Das sieht klasse aus. Es freut mich, dass euch das Rezept gefällt. 🙂

  2. mupfe :-) sagt:

    Die Burger waren megalecker, ich könnte gleich schon wieder einen essen. Die Jungs zuhause waren auch schwer begeistert – und die haben nur Brötchen mit Burger und Ketchup gegessen, ohne Salat, etc. 🙂

  3. Dana sagt:

    Ja, die Burger waren top! Schade, dass man nur einen geschafft hat. Toll, dass man die Burger-Brötchen so gut selber hinbekommt. 🙂

Schreibe einen Kommentar zu cookthebooth Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.