cookthebooth

Wochenende und schlechtes Wetter – so langsam wird es auch richtig kalt draußen. Wir waren trotzdem eine kleine Runde im Wald spazieren. Auch wenn die Pilze gefroren waren, die Luft war herrlich und ein paar Mooskissen für die Weihnachtsdeko sind auch nicht der schlechteste Fund. Wenn wir dann heim kommen und durchgefroren sind, haben wir gern etwas Warmes, dass auf der Zunge zergeht. Schokopudding ist perfekt und versetzt einen gleich zurück in Kindertage…

on the menu: Schokoladenpudding

Schokopudding-05

Zutaten

Schokopudding-02

Zubereitung

Kocht die Milch auf. Ihr könnt in die noch kalte Milch schon mal den Zucker, Salz, Vanillepulver und Backkakao einrühren, damit sich alles auflöst. Wenn die Milch kocht, vom Herd nehmen und Schokolade sowie Butter darunter rühren. Nehmt von der Kakaomilch etwas von der Flüssigkeit ab und gebt sie zur Kartoffelstärke dazu. Verrührt diese mit einem kleinen Löffel, so dass keine Klümpchen mehr da sind. Anschließend kommt der Stärke-Kakao zur restlichen Masse. Noch mal bei mittlerer Hitze auf den Herd damit, bis sich die Masse andickt. Dann könnt ihr sie in zwei Schüsselchen oder Tassen abfüllen.

Schokopudding-01

Wir haben als Deko einen weißen Cookie-Keks klein gehackt, der schon einige Zeit in unserem Süssigkeitenfach vor sich hin getrocknet hat. Der Crunsh passt perfekt zum noch warmen Schokopudding. Einfach perfekt nach eine, kalten Herbstspaziergang.

Schokopudding-04

Fazit: Himmlich! Was für ein perfekter Ausklang für einen Sonntag!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>