cookthebooth

Schokolade essen und dabei die Welt retten…ja bitte!!! Bei unserem letzten Trip nach London, der leider schon wieder viel zu lange her ist, haben wir uns in Camden Town super nett mit einer jungen Frau unterhalten, die dunkle Schokolade verkauft hat. Es war Bio-Schokolade von Original Beans.

OriginalBeans01

Die junge Frau erzählte uns, dass mit dem Kauf der Schokolade nicht nur pro Tafel ein Baum gepflanzt wird – sehr nachhaltig – sondern auch ein Frauen-Emanzipationsprojekt im Ost-Kongo unterstützt wird.  

OriginalBeans02

Das wollten wir definitiv unterstützten und haben gleich ein paar Tafeln gekauft. Die meisten haben es leider gar nicht erst bis nach Hause geschafft… Sie waren nämlich zu lecker! 😉 Leider gab es damals die Schokolade in Deutschland noch nicht zu kaufen. Das ist jetzt aber anders. Wir haben die Tafeln mittlerweile im Bio-Supermarkt unseres Vertrauens entdeckt. Mit der Kochschokolade, die wir von Original Beans zum Testen für den Blog bekommen haben, haben wir etwas für unsere Mädels gezaubert… 

on the menu: Schokoladen Tarte mit Meersalz

OriginalBeans07
OriginalBeans06

Zutaten

Mandel-Mürbeteig

  • 120 g weiche Butter
  • 90 g Puderzucker
  • 20 g gemahlene Mandeln
  • 1 Ei
  • 240 g Mehl
  • 1 Pr. Maldon Sea Salt (Meersalz)

OriginalBeans05
OriginalBeans04

Füllung

  • 300 g Sahne
  • 1-2 EL Puderzucker
  • 1 ordentliche Pr. Malton Sea Salt (Meersalz)
  • 50 g weiche Butter
  • 200 g Original Beans Cru Virunga (70 %)
  • Sea Salt Flakes für Deko

OriginalBeans03

Zubereitung

Für den Boden gebt ihr zuerst die Butter in eine Schüssel und rührt sie mit dem Handmixer so lange, bis sie schön luftig und weich ist. Dann gebt ihr das Ei, den Puderzucker und die gemahlenen Mandeln dazu. Anschließend wird das Mehl nach und nach (nicht alles auf einmal) eingeknetet. Falls der Teig noch zu weich ist, wie bei uns (hängt wahrscheinlich bissel von der Eigröße ab), gebt ihr noch ordentlich extra Mehl auf die Arbeitsfläche und knetet den Teig, bis er zu einer schönen Kugel wird.

OriginalBeans09

Teilt die Teigmenge in zwei Hälften. Eine könnt ihr einfrieren und später für einen anderen Kuchen benutzen. Die andere brauchen wir für die Tarte. Fettet eine 24 cm Tarteform mit Butter ein, rollt den Teig aus und gebt ihn ihn die Form, stecht mit einer Gabel Luftlöcher in den Teig. Dann wandert die Form mit dem Teig für 30 cm in den Kühlschrank zum Ruhen. Heizt zwischenzeitlich euren Herd schon mal auf 160° (Umluft) vor.

OriginalBeans10

Nach dem Ruhen wird der Teig für mind. 20 min. bei 160° (Umluft) blind gebacken bis er goldbraun ist. Blind backen heißt, ihr gebt Backpapier auf den Teig und befüllt das Papier mit Blindbackerbsen oder richtigen Hülsenfrüchten. Die sollen den Teig beschweren, damit er aufgrund der Buttermenge nicht wieder vom Rand runter rutscht beim Backen 🙂

OriginalBeans11

Lasst den Teig abkühlen, während ihr euch um die Schokoladenfüllung kümmert. Hierfür werden Sahne, Zucker und Salz in einem Topf zum Kochen gebracht. Sobald die Sahnemischung kocht, nehmt ihr sie vom Herd, gebt die Schokolade und die kleingeschnittene Butter dazu. Unter stetigem Rühren löst sich beides in der heißen Sahne auf.  Schmeckt noch einmal ab, ob ihr a) genug Salz und b) genug Zucker dazu gegeben habt. Beides könnt ihr an dieser Stelle noch nach eurem Geschmack korrigieren 🙂 Dann füllt ihr die Schokoladenganache auf den Teig. Am besten lasst ihr die Masse über Nacht fest werden – gern auch im Kühlschrank. Anschließend noch mit Salt Flakes garnieren bevor ihr sie serviert.

OriginalBeans12

Fazit: Wir haben die Schokoladen Tarte zu einer unserer Mädelsrunden mitgenommen. Sie hat durchweg Begeisterung hervorgerufen – welch Überraschung bei Schoki 😉 Insbesondere der Schokoladengeschmack war unglaublich – sehr samtig und weich. Zu schokoladig geht ja bekanntlich gar nicht. Die Tarte schafft einen echt hohen Wert im Bereich Schokoladigkeit 😉 Das Sea Salt verleiht noch zusätzlich einen besonderen Kick. Probiert es selber mal aus, ihr werdet es nicht bereuen! Also Schokolade genießen, aufforsten und Frauen in Afrika ein kleines Stück die eigene Unabhängigkeit ermöglichen – eine tolle Kombination!!! Definitiv unsere neue Lieblingsschoki!!!

OriginalBeans13

PS: Werbung ist doof! Deshalb gibt es auf dem Blog auch prinzipiell nur welche für Produkte, die wir wirklich toll finden- wie diese Schoki!

Wir freuen uns darüber, dass Rosenthal und Original Beans unsere Torte nachgebacken haben. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen:

ROSENTHAL_X-MAS_201626359-small
Mehr weihnachtliche Rezepte findet ihr hier.

4 thoughts on “salty chocolate tarte

  1. Kuisine sagt:

    Ich bin verliebt – verliebt in diese salty chocolate tarte!! Vielen herzlichen Dank für dieses tolle Rezept und die schönen Bilder dazu!
    Herzlich, Kuisine

  2. […] traumhafte Rezept wurde uns von Cookthebooth zur Verfügung gestellt, einem Gemeinschaftsprojekt dreier Schwestern, die ihren Lesern […]

Schreibe einen Kommentar zu Original Beans - Salzige Cru Virunga Schoko-Tarte Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.