cookthebooth

Ein Blick aus dem Fenster heute morgen zeigt, dass wir es wohl langsam angehen können. Regen! So richtig schlimm ist das nicht, weil uns nach dem ersten Garteneinsatz gestern erst mal gefühlt alles weh tut. Wir haben super viel geschafft, aber es ist – wie immer zum Start der Gartensaison – auch noch echt viel zu tun. Unser ganzes Häuschen steht noch voller Töpfchen, die in vorbereitete Beete eingepflanzt werden wollen. Na wie auch immer, jetzt scheint erst mal eine kleine Pause angesagt. Heute Nachmittag gehts weiter, aber Mittagsschlaf und lecker Suppe sind drin zum Verwöhnen…

on the menu: Schnelle Suppe zum Reste verwerten

leftoversoup-03

Zutaten

  • 1 Hühnchenbrust
  • Kartoffeln
  • Spargel
  • Blattspinat
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knobizehen
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Senf
  • Salz & Pfeffer

leftoversoup-02

Zubereitung

Am Vortag gab es gebratenes Hühnchen mit Kartoffeln und Spargel. Aus den Resten könnt ihr mit etwas Fantasie und ein paar neuen Zutaten wie Spargel und Blattspinat schnell eine leckere Suppe zaubern. First things first: Zwiebel schälen und klein schneiden. Die Schalen der Zwiebel gebt ihr in einen Topf. Dann puhlt ihr das Hühnchen von den Knochen und schneidet es klein. Die Knochen werft ihr in den Topf zusammen zur Zwiebelschale. Von grünen Spargel brecht ihr die trockenen Enden ab. Die wandern auch noch in den Topf, inklusive einer Knobizehe. Wasser drauf – einen Fonds draus kochen. Inzwischen könnt ihr schon mal die Zwiebel anschwitzen. Anschließend kommt eine kleingehackte Knobizehe dazu und dann das Hühnchen. Schön anbraten und mit einem Teelöffel Honig und Senf abschmecken. Schneidet die Pellkartoffeln dazu. Anbraten. Zum Schluss kommen noch die Spargelstücke mit rein. Anschließend löscht ihr alles mit eurem Fonds ab. Gebt diesen einfach durch ein Sieb, sodas die Knochen etc. nicht mit reinpurzeln. Gebt noch einen Spritzer Zitronensaft dazu und kurz vor dem Servieren den Blattspinat. Fertig. Schmecken lassen.

leftoversoup-04

Fazit: Es geht doch nichts über eine gute Resteverwertung, um daraus ein neues Essen zu zaubern. Die Suppe ist wundervoll und passt schön zur beginnenden Spargelsaison…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>