cookthebooth

Geschafft, Jahresurlaub in Cornwall :-) Es hat sich ganz schön gezogen, aber wir haben durchgehalten. Unser Garten hat uns ja auch gut abgelenkt. Wir haben beide festgestellt, dass wir wohl kein Jahr zuvor so viel geerntet haben, wie in diesem Sommer. Wir hatten unglaublich viele Kirschen, Tomaten und jetzt Pflaumen. Verrückt. Unseren Lieblingspflaumenbaum haben wir einen Tag vor der Abreise noch ein bisschen beplündert und zwei große Beutel voll mitgenommen. Im dritten Beutel waren leere Gläser. Und nun haben wir schon das erste Pflaumenmus gezaubert. Herrlich zum Frühstück…

on the menu: Porridge mit Pflaumenmus

plum-porridge-02

Zutaten

Porridge

  • 500 ml Milch
  • 2 Hände voll Haferflocken
  • 1  Pr. Salz

Topping

  • Pflaumenmus
  • Pflaumen
  • Mohn
  • KokosnussFlakes

plum-porridge-03stars of the dish: Pflaumen von unserem Lieblingsbaum

Zubereitung

Unser Pflaumenmus haben wir schon am Vortag gemacht. Dafür einen großen Bräter nehmen, die Pflaumen entkernen. Ein paar der Kerne in einen Teefilter geben, mit einem Strick zubinden und mit in den Bräter geben. Zimt und Zucker nach Geschmack drüber und dann bei 150° Umluft solange einkochen, bis es schön dick ist. Zwischendurch immer mal wieder umrühren. Dann Gläser sterilisieren, Kernbeutel rausfischen und anschließend abfüllen.

plum-porridge-04

Für den Porridge kocht ihr die Milch mit den Haferflocken und einer Prise Salz auf. Schneidet ein paar frische Pflaumen auf. Gebt sie und einen ordentlichen Klecks Pflaumenmus auf den Porridge. Noch ein bisschen Mohn und Kokosnuss Flakes drüber, fertig ist ein schnelles Frühstück.

plum-porridge-05

Fazit: Super lecker und ein Frühstück, dass ein bisschen anhält und Energie zum Surfen gibt…

views of the day: Surfing Fistral
DCIM119GOPRO DCIM119GOPRO DCIM119GOPRO DCIM119GOPRO DCIM119GOPRO DCIM119GOPRO

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>