cookthebooth

Kennt ihr das auch, dass ihr manchmal vergesst zu essen und dann kann es einfach nicht schnell genug gehen, etwas Leckers zu futtern? Gerade an Arbeitstagen passiert uns das öfter mal, dass wir völlig ausgehungert zu Hause ankommen. Zum Glück haben wir immer Eier zu Hause, weshalb ein Notfall-Omlett ziemlich fix gezaubert ist. Im Bioladen um die Ecke haben wir noch Postulein eindeckt, was herrlich zu Ei passt…   

on the menu: Omlett mit Postulein

POmlette-05

Zutaten

(1 Portion)

  • 2 Eier
  • Muskatnuss (gerieben)
  • Salz & Pfeffer
  • Olivenöl

Füllung

  • 1 Hd. voll Postulein
  • Chilisoße
  • königer Frischkäse
  • Parmesan

POmlette-02
star of the dish: Postulein, Winterportulak, Tellerkraut

Zubereitung

Die Eier mit den Gewürzen verquirlen. Eine Pfanne heiß werden lassen. Etwas Olivenöl hinein geben und das verquirlte Ei scharf ausbacken. Manchmal kann es hilfreich sein, wenn ihr hierfür sogar einen Deckel auf die Pfanne gebt.

POmlette-03

Anschließend das Omlett mit körnigem Frischkäse bestreichen. Etwas Chilisoße drauf geben und den gewaschenen Postelein. Am Ende noch etwas Parmesan oder Pecorino darüber reiben. Schmecken lassen. Und schon können die größten Hungerattacken abgewehrt werden ;-)

POmlette-04

Fazit: Das nennen wir leckeres Fastfood ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>