cookthebooth

nêsperas

29
Mrz

Jippi, Frühling. Portugal war die richtige Entscheidung. Wir konnten den Schnee zu Hause wirklich nicht mehr sehen. Hier ist es gemütliches Flipflops Wetter, überall schön grün, die Vögel singen und das Meer ist quasi hinter unserer Wohnung. So richtig viel können wir zwar noch nicht machen, weil Mellie eine ordentliche Grippe mit im Gepäck hatte, aber Urlaub ist ja zum Faulenzen und Schlafen da ;-) Deshalb geht es nur langsam und mit kleinen Ausflügen los. Den lokalen Wochenmarkt, mercado municipal in Peniche, haben wir aber schon mal gefunden. Und gleich für uns komplett neue Früchte entdeckt: Nêsperas! Dank Insta sind wir jetzt bissel schlauer. In Portugisisch heißen sie Nêsperas, zu Deutsch japanische Wollmispeln. Sie sehen aus wie Mini-Birnen und man isst nur das Fruchtfleisch. Also Schale ab, Kerne und Kerngehäuse raus. Sie sind  vom Geschmack her eine Mischung zwischen bissel süß, bissel sauer. Lecker und erfrischend. Also gab es sie gleich mal zum Frühstück. Die Küche unserer Ferienwohnung ist recht spartanisch ausgestattet. Das stellt uns tatsächlich vor Herausforderungen. Aber ein simpler Joghurt zum Frühstück ist allerdings drin ;-)     

on the menu: Frühstücksjoghurt mit japanischen Wollmispeln

nesperas-05

Zutaten

  • griechischer Joghurt
  • Haferflocken
  • 6 Wollmispeln

 nesperas-01
star of the dish: nêsperas

Hintergrund: Dank Insta sind wir schon ein bissel schlauer. In Portugisisch heißen die kleinen gelben Früchte Nêsperas, zu Deutsch japanische Wollmispeln. Sie sehen aus wie Mini-Birnen und man isst nur das Fruchtfleisch. Also Schale ab, Kerne und Kerngehäuse raus. Die Kerne sind wohl angeblich sogar giftig. Aber so groß wie die sind, will man die eh nicht essen. Die Wollmispeln sind  vom Geschmack her eine Mischung zwischen bissel süß, bissel sauer. Lecker und erfrischend. Also gab es sie gleich mal zum Frühstück. Die Küche unserer Ferienwohnung ist recht spartanisch ausgestattet. Das stellt uns tatsächlich vor Herausforderungen. Aber ein simpler Joghurt zum Frühstück ist drin ;-)

nesperas-02

Zubereitung

Naturjoghurt in die Schale löffeln, Haferflocken drüber streuen. Die Nêsperas ordentlich waschen, in Hälften schneiden, die Kerne und das Gehäuse rauspuhlen. Zum Schluss noch die Schale abziehen. Das geht überraschend einfach :-) Dann schneidet ihr das Fruchtfleisch in Würfel. Wer hätte, könnte noch bissel Golden Syrup drüber träufeln. Fertig.

nesperas-04

Fazit: Die kleinen gelben Früchtchen sind wirklich eine tolle Überraschung!!! Wir haben ja noch bissel Zeit in Portugal und werden die entweder noch mal direkt selber von einem Baum pflücken oder bei der lieben Omi auf dem Markt kaufen…

nesperas-02

views of the day: Praia d’el Rey
nesperas-06
nesperas-07
nesperas-08
nesperas-09
nesperas-10
nesperas-11

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>