cookthebooth

Es wird eindeutig mal wieder Zeit für ein Rezept vom Lottchen! Leider sind die Rezepte von ihr etwas rarer gesäht, seit Mathilde sie voll und ganz einspannt ;-) Wir freuen uns um so mehr, wenn es mal klappt. Insgeheim nennen wir das Lottchen ja schon unsere Suppenkönigin ;-) Was sie so zaubert, ist echt lecker und erweitert auch immer wieder den Weimarer Horizont. Also hier kommt eine ihrer Kreation vom letzten Besuch zu Silvester bei uns…

on the menu: Lotti’s Fischsuppe an Kokosmilch

Lotti-Fisch03

Zutaten

(für 4 Personen)

  • 200 g Lachs (MSC, Bio, tiefgefroren)
  • 250 g Kabeljaufilets (MSC, Bio, tiefgefroren)
  • 400 g Seelachsfilet (MSC, Bio, tiefgefroren)
  • 1/2 großer Kohlrabi
  • 1/2 Zuccini
  • 1/2 Blumenkohl
  • 9 Champignons
  • 2 Möhren
  • 7 Cherrytomaten
  • Erbsen (tiefgefroren)
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Knobizehen (gerieben)
  • 1 daumengr. Stk. Ingwer (gerieben)
  • Olivenöl
  • Wasser
  • 2 Dosen Kokosmilch

Gewürze

  • 2 TL rote Curry Paste
  • 1 TL Massalla
  • 1 Messerspitze Paprika
  • 1 1/2 TL Gemüsebrühe (Alnatura)
  • 1 Messerspitze Kumin (gemahlen)
  • Salz & Pfeffer

Lotti-Fisch02

Zubereitung

Zuerst kümmert ihr euch um das Gemüse. Kohlrabi, Möhren und Zuccini schälen und klein würfeln. Die Zuccini gebt ihr aber in eine Extraschüssel, weil sie erst ziemlich zum Schluss in die Suppe kommt, wegen der nicht zu langen Garzeit. Die Pilze werden in Scheiben geschnitten, die Cherrytomaten geviertelt. Beim Blumenkohl löst ihr die Röschen raus. Soweit zu den Vorbereitungen…

Jetzt werden die Zwiebeln werden fein gehackt und zusammen mit dem geriebenen Knobi und Ingwer schaf in Olivenöl angeschwitzt. Dazu wandert nach und nach alles restliche Gemüse bis auf die Pilze, Erbsen und Zuccini mit rein und wird angeschwitzt. Stellt schon mal den Wasserkocher an, während ihr die Gewürze unter das Gemüse rührt. Dann löscht ihr mit dem heißen Wasser ab. Nun darf das Gemüse für 10 min. bei mittlerer Hitze köcheln.

Wenn das Gemüse weich ist, gebt ihr den Fisch in die Suppe gemeinsam mit dem restlichen Gemüse (Pilze, Erbsen, Zuccini). Köcheln lassen bis der Fisch in Flakes zerfällt. Dann die Kokosmilch zugeben. Kurz aufkochen lassen – fertig. Mit der Kokosmilch sollte die Suppe nicht mehr zu lange kochen, weil die Kokosmilch sonst splittet und das sieht nicht so schön aus.

Lotti-Fisch04

Fazit: Die Suppe ist mega-lecker! Lottchen meinte auch, das Rezept sei keines, das in Stein gemeiselt sei. Ihr könnt also beim Gemüse oder Fisch gern eurer Fantasie freien Lauf lassen. Je nachdem, was ihr gern esst. In Weimar wurde z. B. die obligatorische Paprika rausgewählt ;-) Probiert die Suppe mal aus, ihr werdet sicher genauso begeistert sein wie wir!

Lotti-Fisch05
Lotti-Fisch06
Lotti-Fisch07
Lotti-Fisch08
Lotti-Fisch09
views of the day: Wandern im Thüringer Winterwald bei Blankenhain

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>