cookthebooth

Wenn es das perfekte Herbstessen gibt, dann haben wir es am vergangenen Wochenende gefunden. Ein absolutes ‘must have’ bei diesem gruseligen Wetter, was zur Zeit draußen herrscht! Das Essen wärmt ganz eindeutig von innen…

on the menu: Kartoffelpü-Gnocchi mit dicken weißen Bohnen

Gnocchi3

Zutaten Gnocchi

  • 400 g Kartoffelpü vom Vorabend
  • 150 g Mehl
  • 1 Eigelb
  • Salz + Pfeffer

Zutaten Soße

  • Bauchspeck nach Geschmack
  • 1 Möhre
  • 1 große Zwiebel
  • Olivenöl
  • 1 Schluck Balsamicoessig
  • 1 Schluck Calvados
  • 1 Knobizehe (kleingehackt)
  • 1 TL Rosmarin (kleingehackt)
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Tomatenmark
  • 680 g dicke weiße Bohnen (= 1 Glas)
  • 1 Dose Tomaten
  • 1 Schluck Wasser (zum Ausspülen der Tomatendose)
  • 4 Lorbeerblätter
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 1 Messerspitze Cayenne Pfeffer
  • Salz + Pfeffer

Zubereitung

Es ist super, wenn man zu zweit arbeitet. Dann kann einer den Teig für die Gnocchi zusammenkneten und dann kleine Kügelchen rollen. Diese werden noch mit einer Gabel mit einem Muster verziert, damit später mehr Soße daran hängen bleiben kann. Die fertigen Gnocchi in etwas Mehl wälzen, damit sie nicht zusammen kleben.

Gnocchi2

Der andere Küchenakteur kümmert sich derweil um die Soße. Hierfür zuerst den Speck  würfeln, die Zwiebel und Möhre klein schneiden. Alles zusammen in etwas Olivenöl anbraten. Sobald sich Röstaromen entwickelt haben, mit Balsamico und Calvados ablöschen. Derweil den Knobi und Rosmarin klein hacken und zusammen mit dem Senf und Tomatenmark dazu geben. Reduzieren lassen. Dann die Bohnen samt der Flüssigkeit dazu gießen. Dosentomaten, Lorbeerblätter und die restlichen Gewürze wandern auch noch in den Topf. Dann müsst ihr das Ganze nur noch 45 min. köcheln lassen.

Gnocchi4

Fazit: Ein wundervolles Herbstessen. Wir hatten uns schon einmal an Gnocchi versucht und sind damals fast verzweifelt. Mit diesem Rezept werden sie samtweich und zergehen auf der Zunge. Und das beste daran, der Kartoffelbrei vom Vortag kommt nicht um, sondern wird in ein tolles neues Essen umgewandelt :-) Die Soße mit den dicken Bohnen ergänzt die Gnocchi wundervoll und sorgt für gute Laune, wenn es draußen neblig ist oder der Nieselregen fällt.

2 thoughts on “Gnocchi mit dicken Bohnen

  1. Anja sagt:

    Muss gestehen, dass ich anfangs etwas skeptisch war, was die Kombination Gnocchi und dicke Bohnen anbelangt, aber jetzt wo wir das Rezept zuhause ausprobiert haben, muss ich sagen, einfach richtig toll. Es hat allen super gut geschmeckt und sogar die Kinder waren davon begeistert und das heißt was.

  2. cookthebooth sagt:

    Liebe Anja, wir freuen uns ganz sehr, dass es euch allen – sogar den Kiddiz – geschmeckt hat! Genau so soll es sein. Liebe Grüße von uns allen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>