cookthebooth

Logischerweise sind wir mal wieder eher zu Hause, als wir die Rezepte geschrieben haben, die wir in Schweden zusammen mit dem Lottchen gemacht haben. Wir waren einfach mehr damit beschäftigt, uns in der Sonne draußen rum zu treiben und zu quatschen, als Blog zu schreiben ;-) Deshalb liefern wir eine schnelle Idee für ein super leckeres Frühstück jetzt noch nach… 

on the menu: Waffeln mit frischen Früchten und Veilchenzucker

frasvåfflor-08

Zutaten

Waffeln (7 Stück)

  • 210 g Mehl
  • 100 g leicht gesalzene Butter
  • 250 ml Wasser
  • 200 ml Milch

frasvåfflor-07
frische Milch vom Bauernhof

Veilchenzucker

  • 2 Hd. Veilchenblüten
  • 2 Hd. Zucker
  • Mörser

frasvåfflor-06
wild find star of the dish: Veilchen (violet, viola)

Zubereitung

Der Veilchenzucker ist toll zum Herstellen mit Kindern. Mathilde hat es geliebt, die Blüten zu sammeln. Abends zu Hause haben wir die Blütenköpfchen ordentlich gewaschen, mit einem Stück Küchenpapier trocken getopft und dann mit dem Zucker zusammen im Mörser verarbeitet. Der Zucker sah dann herrlich lila aus. Über Nacht haben wir den lila Zucker auf etwas Backpapier ausgebreitet trocknen lassen.

frasvåfflor-04

Für die Waffeln vermischt ihr einfach alle Zutaten mit einem Schneebesen. Die Butter sollte dafür natürlich weich sein. Und wer keine gesalzene Butter hat, nimmt normale und gibt eine Prise Salz dazu. Logo, gell :-) Anschließend lasst ihr euer Waffeleisen heiß werden, zerlasst ein wenig Butter darauf und verstreicht sie mit einem Pinsel. Dann die Waffeln einzeln backen. Wir haben noch einen schnellen süßen Joghurt dazu gemacht.

frasvåfflor-05

Dann könnt ihr anrichten. Aber Achtung, ihr müsst schnell sein, sonst schnappen euch kleine Naschkatzen alles weg ;-) Den blauen Zucker streut ihr ganz am Ende über die frischen Früchte. Mathildes Augen haben gestrahlt, als sie ihr eigens gesuchtes Essen futtern konnte ;-)

frasvåfflor-01

Fazit: Ein super leckeres Frühstück, dass es prinzipiell jeden Tag geben könnte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>