cookthebooth

Wir haben es letztes Jahr schon getan und wir tun es auch dieses Jahr wieder: Backen für den Guten Zweck und zwar um die Aktion zum Equal Pay Day zu begleiten. Wir haben gestern einen ganzen Cookie an jede Frau und 22 % weniger Cookie an Männer verteilt. Wie könnte Ungerechtigkeit besser transportiert werden, als wenn einem was vom Schoko-Cookie (abgebrochen wohlgemerkt und nicht abgebissen!) gemopst wird? Zwei Tage lang Dauerbacken befördern uns tatsächlich in eine ziemlich seltenes Stadium: wir brauchen Schoki-Entzug!!! 

on the menu: Schokocookies mit zwei Schokoladen

Double-Cookie-05

Zutaten

(ca. 24 Cookies)

  • 380 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 250 g Butter (Raumtemperatur)
  • 1/2 TL Meersalz
  • 250 g Zucker
  • 100 g brauner Muskovadozucker
  • 2 Eier (Größe L, Raumtemperatur)
  • 200 g Weiße Schokolade
  • 100 g Cranberries

Double-Cookie-02

Zubereitung

Heizt den Ofen auf 180° Umluft vor. Dann vermengt ihr Mehl, Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel. In der Kitchenaid schlag ihr die Butter ca. 2 Minuten lang mit den beiden Zuckersorten schaumig. Dann kommen die Eier dazu und zum Schluss die Mehlmischung nach und nach. Am Ende kommt noch die Schoki und die Cranberries hinein. Hier könntet ihr variabel auch 200 g Milchschoki und 100 g dunkle Schoki nehmen – wie ihr mögt. Anschließend formt ihr ca. 4 cm große Kugeln. Ihr bekommt ungefähr 6 Cookies auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Wir hatten am Ende 24 Cookies. Backt sie für 12 – 15 Minuten und lasst sie danach auf einem Gitter abkühlen. Ihr könnt sie aber auch gleich warm naschen ;-)

Double-Cookie-03

Fazit: Die Cookies sind schnell gezaubert, super lecker und so die Füllung ist leicht zu variieren.

Double-Cookie-01

views of the day: Equal Pay Day 2019
EPD-2019-01 EPD-2019-02 EPD-2019-04 EPD-2019-05

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>