cookthebooth

Wer von euch liegt auch gerade faul auf dem Sofa rum nach dem ganzen Trubel an den Feiertagen? Wir haben uns erst mal einen kompletten Filmtag als Auszeit gegönnt. Einfach nur schöne alte Schnulzen, Surffilme und Kochsendungen schauen. Herrlich entspannend!!! Und was passt dazu besser als eine leckere Suppe??? 

on the menu: Kichererbsten-Spinat-Suppe

chick-spin-soup-03

Zutaten

  • 1 gr. Zwiebel
  • Olivenöl
  • 1 Knobizehe
  • 1 TL Honigsenf
  • 1 Spr. Zitronensaft
  • 1 Gl. (350 g) Kichererbsen
  • Salz & Pfeffer
  • 3 Lorbeerblätter
  • 50 g geriebenen Parmesan
  • 1 TL Crème Fraîche
  • 350 g (frischer) Blattspinat

chick-spin-soup-02

Zubereitung

Zuerst eine große Zwiebel fein schneiden und in etwas Olivenöl anschwitzen. Dazu kommt eine klein gehackte Knobizehe, der Senf und ein Spritzer Zitronensaft. Anschließend mit einem Glas Kichererbsen mit der Flüssigkeit ablöschen und für ca. 15 min. köcheln lassen. Noch Salzen und Pfeffern und 3 Lorbeerblätter dazu werfen. Nach dem Köcheln werden noch der geriebene Parmesan und die Crème Fraîche untergerührt. Ganz zum Schluss wascht ihr den Spinat und gebt ihr ebenfalls zur Suppe. Er doch noch einfallen. Schmeckt noch mal ab und dann könnt ihr auch schon servieren :-)

chick-spin-soup-04

Fazit: Eine herrlich samtene Suppe – sehr lecker! Wer will, kann sich noch die Mühe machen, die Suppe zu pürieren, aber da braucht es wirklich nicht. Die Struktur der Kichererbsen im Kontrast zum Spinat sind super!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>